Sieg über den Zorn

Sieg über den Zorn

Die Hutschnur reißt. Es platzt der Kragen. Man sieht rot. Man geht an die Decke oder zumindest hoch. Man verliert die Fassung. Das Fass läuft über. Man ist auf 180. Da hat einen etwas auf die Palme gebracht. Es kocht einem das Blut, man bekommt Schnappatmung und einen dicken Hals, bis man aus der Haut fährt.

Die deutsche Sprache ist sehr bildgewaltig, wenn es um das Thema Zorn geht. Häufig zeigen diese Bilder schon an, dass mit dem Thema ordentlich Spannung und die Gefahr einer zerstörerische Entladung verbunden ist. Fallen dir noch mehr Bilder ein?

Im kommenden Lichtblick wird Nele Schmidt uns mit hinein nehmen in das Thema und was es mit dem Sieg über den Zorn auf sich hat.

Los geht’s am 07.04. um 16:30 Uhr in Großgrabe.

Vorher gibt es wie üblich Kaffee und Kuchen und parallel zum Gottesdienst auch ein starkes Programm für die Kinder. Und solltest du nicht persönlich dabei sein können, findest du den Livestream auch online.

Wir freuen uns auf dich.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.